top of page

Kindheitsidol & ERWACHsen sein

Hattest du als Kind ein Idol? Ja?


Mein großes Vorbild war die Pippi Langstrumpf. Wenn ich eine der Serien schaute war es als hätte mich etwas mitten hinein in diese Geschichten katapultiert. Mit allen Sinnen war ich sozusagen hautnah dabei, auf all ihren Abenteuern.


Mit 10 Jahren hatte ich das wahnsinnige Glück bereits ein eigenes Pferd am Haus meiner Eltern zu haben. Ich kann mich erinnern, dass ich immer wieder in die Rolle dieses wilden, kleinen, rebellischen Mädchens geschlüpft bin und mit meinem „Winnetou“ alias „kleinen Onkel“ durch den Wald geflitzt bin. Ich schlüpfte in meine Phantasiewelt und verbrachte die Zeit mit meinem Pferd als Pippi Langstrumpf, als dieses unzähmbare, wilde Mädchen, stärker als alles, was ich kannte und das für jedes Problem eine Lösung parat hatte.

Ich kann mich nicht erinnern, wann ich damit aufgehört habe unsere alte Holzhütte als Villa Kunterbunt zu bewohnen. Doch ich kenne den Grund dafür. Es wurde mir bewusst, dass sich dieses „Traumleben“ von meinem echten Leben zu sehr unterschied. Das machte mich immer öfter traurig und Frustration machte sich in mir breit. Irgendwann beschloss ich, diese Phantasiewelt nicht mehr zu besuchen, da es zu schmerzhaft war, wieder ins echte Leben zurückzukehren. Ich hatte aus meiner Sicht eine schöne Kindheit, doch ich hatte den Eindruck, dass ich diese Welt & diese Persönlichkeit nicht leben konnte in der Realwelt. Das echte Leben wurde für mich „erträglicher“, wie beispielsweise, es annehmen zu können, dass ich hier keine echten Bäume ausreißen konnte und ich damit meine physischen Grenzen akzeptieren musste 😊. Das war das Ende meiner Pippi Langstrumpf Abenteuer.


Rückblickend haben mich Pippi Langsturmpfs Facetten völlig fasziniert. Dieses Mädchen ist auf eigenen Beinen gestanden, konnte alle Entscheidungen selbst treffen, war in der Lage sich um ihre Tierfamilie zu kümmern, trotze allem und jedem durch ihren Mut und ihre Liebe. Sie glaubte an sich und konnte einfach alles schaffen. Nebenbei lebte sie ein unbekümmertes Leben, tat was sie tun wollte und hatte Spaß mit ihren Freunden und ihren Vierbeinern. Sie war auf ihre besondere Art frech und unartig. Sie hatte für mich diese Leichtigkeit in sich, auch, wenn ihr Leben nicht immer leicht war, doch diese Art, wie sie ihr Leben meisterte, faszinierte mich. Den Mut, den sie aufbrachte, um sich und andere zu schützen, um verrückte Dinge zu machen, diese Lebendigkeit, die sie in sich trug, Das fand und finde ich heute noch beeindruckend, welche Message diese Kinderserie an uns weitergegeben hat. Ein Mädchen im Volksschulalter mit einer Power, die gestandene Männer zum Zittern brachte. Einfach genial!

Es vergingen nun Jahrzehnte bis einer meiner Mentoren diesen Namen in den Mund nahm und ich mich wieder erinnerte. In Sekunden konnte ich mir dieses Gefühl wieder herholen, diese Unendlichkeit, diese alles ist möglich Mentalität und seitdem versuche ich danach zu leben.


Die Bäume in meinem Garten kann ich zwar immer noch nicht mit bloßen Händen ausreißen, doch ich erinnere mich so oft es mir möglich ist in Situationen, die mich unsicher werden lassen oder die mir zu ernst sind an all meine Pippi Langstrumpf Anteile und hole mir diese zur Unterstützung herbei. Dazu gehört es auch mal frech zu sein, wenn es die Situation aus meiner Sicht gerade brauchen kann oder so laut zu lachen, wie es sich für mich gerade gut anfühlt ohne Rücksicht zu nehmen.

 

Und jetzt wo ich gerade davon schreibe setzt ich mir ein neues Ziel. Für die nächsten 30 Tage setze ich jeden Tag eine Aktion nach Pippi Langstrumpf Methode. Denn warum hat mich dieses Mädchen so gefesselt. Weil ich in ihr das gesehen habe, was ich gerne mehr in mir gehabt hätte. Wenn die Pippi Langstrumpf Vibes auch viele Jahre nur bedingt und unbewusst bedient wurden 😊 werde ich mich dem jetzt intensiv widmen.

 

Zitat von Pippi Langstrumpf

„Die besten Menschen sind die, mit Flausen im Kopf, dem Arsch in der Hose und dem Herz am rechten Fleck“

 

Wenn du Lust hast dabei zu sein – ich freu mich auf deine Erfahrungen. Kommentiere einfach unter dem Beitrag hier im Blog, auf Facebook oder Instagram was du nach Pippi Langstrumpf Lebensphilosophie gerade erlebt hast.

 

Lass es krachen.

 




Isabella

Von NaturalFlow-Trainiere Dein Selbst

19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare


bottom of page